Wasserbettauflagen.de
Deutsche Manufaktur-Qualität | Handgefertigt in NRW

Welche Trennwand oder Trennkeil für das Wasserbett wählen?

Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Trenn-Elemente für das Wassebett:

waschbarer Thermo-Trenner für Wasserbetten
Bei einem dualen Wasserbett (mit zwei aneinander liegenden getrennten Wasserkernen aus Vinyl) kann jeder auf seiner Seite die Wassertemperatur einstellen. Der Thermo-Trenner wird zwischen den Wasserkernen als Temperatur-Barriere eingesetzt und ist auch wichtig, damit sich kein Kondenswasser und Schimmel im Wasserbett bilden kann.
 
Standard bei den meisten Wasserbetten ist der Thermotrenner – eine sehr einfache Trennversion – bestehend aus Vinyl-überzogenem Vlies.

Das Problem bei dieser Vinyl-Thermotrenner ist, dass dieses Standard-Trennelement...
  • ständig verrutscht
  • schnell die aufrechte Form verliert
  • nicht waschbar ist
  • den Zwischenraum unzureichend füllt
Eine Alternative dazu ist, der Schaumstoff-Trennkeil, der in der Regel mit einem schwarzen Stoff (namens Corovin) ummantelt wird. Der Schaumstoffkeil verdrängt das Wasser und sorgt auch für Bewegungseindämmung. Wasserkerne, die einen asymmetrischen Schnitt haben, werden jeweils für rechte oder linke Seite des Bettes verwendet. An den Seiten sind diese Kerne schräg, in der Mitte allerdings gerade geschnitten. Der Schaumstofkeil entspricht also nicht dem Schnitt dieser Art Wasserkerne. Häufig ist der Trennkeil bei der Liegeposition auf der Mitte des Bettes deutlich zu spüren. Das Problem bei diesem Thermo-Trenn-Element aus Dreiecks-Schaum ist...  
  • Nicht für asymmetrischen Wasserkerne empfehlenswert
  • Nicht waschbar
  • in der Mitte deutlich spürbar
Dann gibt es noch den Textil-Trenner für Wasserbetten, der in der Regel waschbar ist. Dieses Produkt kann unterschiedliche Dicken und Qualitäten aufweisen und unterschiedlich stabil sein. Ein gut gesteppter nicht zu dünner Textil-Trenner verrutscht nicht leicht und hält Position. Die Aufgabe der thermischen Isolierung erfüllt das Element und ist gleichzeitig leicht zu reinigen. Einfach rausnehmen und in die Waschmaschine stecken.

Textiler-Trendwand für die thermische Isolierung der dualen Wasserbetten

Die Form, Höhe und Länge des Textil-Trenners kann von Ihnen vorgegeben werden, damit die Trennwand bestens in Ihrem Schaumstoffrahmen passt. Denn nicht alle Wasserbetten haben einen seitlich angeschrägten Softside-Rahmen und selbst bei diesen Wasserbetten gibt es einige, die unterschiedliche Maßen haben (bspw. die s.g. Null-Zarge, bei der die Breite der Schaumstoff-Zargen im Kopf und Fußbereich stark reduziert und dafür der Wasserkern länger ist). 
  • Herausnehmbar und bei 60° C waschbar.
  • Bessere Abtrocknung von eventuell entstandener Kondensfeuchtigkeit zwischen den Wassermatratzen.
  • Die oben eingenähte Textilwulst verhindert ein Hinunterrutschen unter die Wassermatratzen/-kerne.
  • Ein noch gleichmäßigerer Übergang zwischen den beiden Wassermatratzen.
 

Nachbemerkung und Fazit:

Darüber hinaus gibt es Misch-Systeme aus Trennkeil, mit waschbarem Stoff überzogen, die teilweise die Vorteile beider Systeme haben, jedoch weiterhin nur für symmetrisch profilierten Wassermatratzen geeignet sind. Ebenso gibt es aufblasbare Luft-Trennkeile, die reinigbar und stabiler als der Standard-Vinyl-Trenner sind, jedoch auch aus Vinyl bestehen.

In puncto Pflegbarkeit ist der Textil-Trenner allen anderen Produkten überlegen. Der Punkt für Stabilität geht an den Schaumstoffkeil und der preisgünstigste im Sortiment sind die Standard-Vinyl-Trenner, die man immer wieder mal erneuern sollte, wenn diese Form verlieren.

Die dünnen Varianten der Textil-Trenner verrutschen genauso leicht, wie die Vinyl-Trenner. Eine besonders üppig gepolsterte Textil-Wand wäre deutlich vorteilhafter.
 
Die Textil-Thermotrennwand kostet bei uns 39,- € und wird aus einem hochwertigen Oberstoff mit 960 gr/m² Steppfüllung aus silikonisierten Bauschfasern geliefert. Die Form, Höhe und Art der schrägen sowie die Länge ist frei wählbar.

Textilen Thermotrenner passend bestellen!