Wasserbettauflagen.de

Wasserbett-Spannüberzug: Wechseln ohne Wasser abzulassen!

Bei den Wasserbett-Überzugen unterscheiden wir zwischen:
Ich suche nur das passende Oberteil mit Reißverschluss
passend auf mein vorhandenes Bezugs-Unterteil

Split-Softside-Spannüberzug mit abgenähten Ecken

Split-Wasserbett-Spann-Bezug

Für die Art Wasserbetten, die als Split-Wasserbett bekannt sind und einen geteilten Rahmen besitzen, wird eine spezielle Split-Spannauflage angefertigt, die höhere Stabilität bietet als ein Softside-Spannbezug.

Der Split-Spannbezug ist nicht nur an der Oberseite versteppt, sondern auch an einem Teil des Seitenborders, welcher die obere Zarge des Schaumstoffes deckt. Der Übergang von der Oberseite zum Seitensteg wird stabil abgenäht. Ein umlaufender Reißverschluss wird aus diesem Grund in der Regel nicht eingesetzt. Es gibt jedoch die Möglichkeit statt der abgenähten Ecken, den umlaufenden Reißverschluss einzusetzen.

Preis hier kalkulieren

Split-Überzug mit Klett-Verschluss (Klett-Auflage)

Wasserbettbezug-mit-klett

Wasserbett-bezug-klett-klettauflageBei vielen Wasserbetten werden Klettbänder als Befestigungsmethode vom Hersteller verwendet. Diese sind dann am Seiten- oder Unterteil des Bettes angebracht und sorgen für zusätzliche Stabilität.

Gerne fertigen wir Ihnen diese Art Split-Überzüge 1-zu-1 nach der Art Ihres vorhandenen Bezuges. Einige Angaben und Fotos werden in diesem Fall benötigt, aus denen die Position der Klettbänder und deren Breite ersichtlich wird. Auf → dieser Seite finden Sie eine Beispielmessung eines solchen Bezuges.

Ein Klettband besteht aus einer Flauschseite und einem Hakenband als Gegenstück. Es ist für uns also auch wichtig zu wissen, ob die Flauschseite an Ihrem Bezug oder an Ihrem Bett dran ist.

Sprechen Sie uns einfach an oder senden Sie uns eine E-Mail mit Fotos von Ihrem Bezugseiten- und Unterteil mit Klettband. 

Preis hier kalkulieren

Softside-Spannbezug


Softside-Spannbezug-fuer-wasserbett

Zum Anbringen dieser Spannauflage muss das Wasserbett nicht entleert werden. Der Softside-Spannbezug ist auf der Oberseite sowie an den Seiten versteppt (Seiten jedoch dünner). Ein ca. 5 cm nach Innen gezogenes umlaufendes Spanngummi sorgt für die nötige Stabilität.

Dieser Spannbezug ist für Soft-Side-Wasserbetten mit typischen Seitenhöhen von 18 bis 23 cm die richtige Wahl. Unterschrietet die Seitenhöhe Ihres Wasserbettes dieses Maß, könnte es sich dabei um das Split-Wasserbett handeln, die wir weiter oben auf dieser Seite vorgestellt haben.

Wenn Sie die Entscheidung für eine Auflage mit Spannrand nur aus der Not heraus getroffen haben, weil Sie kein passendes Oberteil (Bezugsdeckel) für Ihr bestehendes Bezugs-Unterteil mit Reißverschlüssen gefunden haben, sollten Sie unbedingt das anklicken!

Preis hier kalkulieren

Persönliche Beratung:
+49 (0) 221 56 93 57 99
(Mo. – Sa. 9:30–17:00 Uhr)

SMS und WhatsApp jeden Tag bis 22:00Uhr unter:
+49 (0)152-55958761

E-Mail: info@wasserbettauflagen.de
 

Hardside-Spannüberzug 

Soll die Auflage möglichst einfach auf dem Hard-Side-wasserbett angebracht werden, dann kommt die Wasserbett-Husse mit Spannauflage zum Einsatz. Jedoch bleiben die Rundum-Bezüge stabiler in der Form.

Hardside-Wasserbett-Bezug
splitt_spanngummi2.jpg
Das Anbringen der Hardside-Spannauflage auf dem Wasserbett ist wie das Beziehen des Bettes mit einem Spannbetttuch. Jedoch handelt es sich bei dieser Art Auflage nicht um einen Schonbezug oder eine wasserundurchlässige Auflage, die nur zusätzlich zu einer normalen Auflage verwendet werden sollte, sondern um einen vollwertigen Wasserbett-Überzugmit einer dicken Füllung z.B. aus 380gr/m² atmungsaktiven silikonisierten Hohlfasern.

Im rechtem Bild ist der Hardside-Spannbezug zu sehen. Man erkennt deutlich, dass die Oberseite der Wasserbettauflage wesentlich dicker ist als der Seitenborder. Das hängt damit zusammen, dass nur die Oberseite bei dieser Variante versteppt wird. Die Seiten sind jedoch natürlich aus dem Oberstoff und genau so hochwertig wie die Oberseite. Ein Gummi-Zug verleiht der Auflage die nötige Stabilität, um die Befestigung an das Wasserbett zu ermöglichen.

Bei Hardside-Wasserbetten ist diese Auflage oft die richtige Wahl, wenn ein Abbau des Bettes vermieden werden soll.

Preis hier kalkulieren